Über uns

Was ist Operation Friendship?

Operation Friendship ist eine internationale, ehrenamtliche Vereinigung zur Organisation von Jugendaustauschprogrammen. Sie wurde 1964 von Rev. Wallace A. Shaw in Glenrothes (Schottland) gegründet und ermöglicht Jugendlichen bis heute, andere Länder und Kulturen kennenzulernen sowie Freundschaften in der ganzen Welt zu schließen. Durch seine Austauschprogramme möchte die Organisation dazu beitragen, die Weltoffenheit der teilnehmenden Jugendlichen zu verstärken. Zudem soll ein erhöhtes soziales Bewusstsein und ein Denken frei von Stereotypen gefördert werden.

Bereits seit 1973 besteht in Bayern eine aktive Landesgruppe von Operation Friendship, welche u.a. Austauschprogramme mit Jugendlichen aus den USA, von der Krim, aus Ungarn oder Nordirland veranstaltet hat. Seit November 2013 setzt der Verein Operation Friendship Bayern e.V. die Arbeit des Arbeitskreises Operation Friendship des Kreisjugendrings Neustadt/WN fort.

logo2